Tagebuch Mädchenwoche 2014

Hip Hop / Streetdance

Bevor es im Workshop Hip Hop / Streetdance ans Tanzen ging, überlegten sich die Teilenhmerinnen und  Workshopleiterinnen, wie sie ihre Performance Ende der Woche gestalten. Die Mädchen treten nämlich an der grossen Abschlussparty auf! Sie einigten sich darauf, dass alle zusammen einen Flashmob aufführen. Danach zeigt der Anfänger-Workshop und der Fortgeschrittenen-Workshop je eine eigene Choreografie.

Am zweiten Kurstag tanzten die Mädchen in getrennten Gruppen (Anfängerinnen und Fortgeschrittene). So konnten sie die individuelle Choreographie einüben. Dies brauchte viel Konzentration und auch körperlich empfanden die Teilnehmerinnen es als sehr anstrengend. Einige hatten zudem noch Muskelkater vom Vortag.

Am dritten Tag übten die Mädchen weiter inzwei Gruppen ihre Choreografie und wurden von der Workshopleiterin auf Details und genaue Bewegungsabläufe aufmerksam gemacht. Zudem kamen Kraftübungen dazu, die viele Mädchen sehr anstrengend fanden. Am letzten Tag des Workshops tanzten die Anfängerinnen und Fortgeschrittenen wieder gemeinsam.

Zusammen übten sie nochmals den Flashmob und die einzelnen Choreografien und stellten diese zu einem einzigen Programm zusammen. Am Abend musste jeder Schritt und jede Bewegung stimmen und tatsächlich: Sie alle tanzten umwerfend!

Shake it - die Teilnehmerinnen am Hip Hop Workshop....
...geben Vollgas!
Am zweiten Workshop-Tag üben Fortgeschrittene und Anfänger getrennt.
Die eine oder andere Teilnehmerin plagt danach der Muskelkater.
Auch am dritten Tag wurde getanzt - die Choreografie nimmt Form an.
Und noch mehr Muskelkater - die Mädchen machen Kraftübungen.
Der grosse Tag ist gekommen - die Workshop-Teilnehmerinnen tanzen...
...vor Publikum an der grossen Abschlussparty.